Yoga-Meditation-Körpertherapie Petra MartinStudio Puls BerlinBallett/Tanz Sabine Sandloff

 

Restorative und Pranayama · Tiefe Entspannung und freier Atem

1x im Monat samstags 15.00 - 16.30 Uhr

1. Halbjahr 2018: 27.01. | 24.02. | 24.03. | Halbmarathon Special 08.04. | 26.05. | 23.06. | Nur mit vorheriger Anmeldung

 

Die Restorative Yogapraxis lädt Dich ein, zu tiefer innerer und körperlicher Ruhe zu finden aus der heraus ganz natürlich Regeneration und frische Energie entsteht.
Bei den Stellungen des Restorative Yoga geht es ganz explizit nicht um Dehnung oder Kraftaufbau, sondern darum, den Körper so bequem wie möglich und unterstützt von Yogahilfsmittlen wie Blöcken, Decken, Bolstern (Yogakissen) oder einem Gurt, länger in den Stellungen verweilen zu lassen und zu entspannen.
Dies wird in diesem Kurs mit den Grundlagen des freien Atmens und passenden Atemübungen kombiniert.

"Pranayama entfernt die Schleier, die das innere Licht verhüllen." (Yoga Sutra 2.52)

Ort: PULS BERLIN Möckernstraße 111, 10963 Berlin
Telefon: +49 (0)30 21806788
Kontakt: Petra Martin/ Mail: petra@studio-puls-berlin.com
Kosten: 15 €
Die Klasse kann auch mit dem Abo oder der 10er Karte für 90 Minuten Kurse bezahlt werden.
Anmeldung: Wir bitten um vorherige Anmeldung. Vielen Dank!

Kursleitung: Petra Martin

Petra unterrichtet Hatha-Yoga in Berlin für Unternehmen, als Einzelcoaching, in Gruppenkursen, als auch für Yoga-Workshops und Reisen. Sie verbindet in ihren Kursen das Fließen des Vinyasa Stiles mit der Präzsion und inspirierenden Philosphie des Anusara® Yoga in einem freudigen, klaren und herzlichen Unterrichtsstil. Seit Januar 2012 ist sie zertifizierte BDY/ EYU Yogalehrerin (Mitglied der europäischen Yoga-Union).



Jetzt anmelden



 

TANZ DURCH DIE ZEIT

Sonntag, 17.06.2018, Beginn 16.00 h

Eine Aufführung des Studio Puls Berlin
Ballett/Tanz Leitung: Sabine Sandloff
www.studio-puls-berlin.com

Ort:
Internationales Kultur Centrum ufaFabrik e.V.
Viktoriastraße 10-18
12105 Berlin

Kartenvorverkauf im Studio Puls Berlin für Mitwirkende:

Donnerstag, den 24. Mai von 17:30 bis 19:00 Uhr
Freitag, den 25. Mai von 16:00 bis 17:30 Uhr
Montag, den 28. Mai von 17:45 bis 19:00 Uhr
Dienstag, den 29. Mai von 17:30 bis 18:30 Uhr

Kontakt: Sabine Sandloff/ Mail: sabine@studio-puls-berlin.com

Eintritt: 7,- €

 



Lange Nacht des Yoooga

23.06.2018

Die LANGENACHTDESYOOOGA ist wie die Lange Nacht der Museen oder der Theater.

Alle cruisen durch die Stadt, haben ein hübsches Einlassbändchen um und können damit überall Yoga machen, wo LANGENACHTDESYOOOGA drauf steht. Und das alles für einen guten Zweck.

Veranstaltet wird dieses Fundraising Event von Yoga für alle e.V. seit 2014. Die Erlöse aus dem Verkauf der Einlassbändchen fließen in soziale Yogaprojekte: Yoga im Strafvollzug, im Frauenhaus, für Geflüchtete, für Menschen mit psychischen Erkrankungen, bei Essstörungen, bei Trauer und für Kinder mit Lernbehinderungen. #yogahilft.

Programm 17:00 - 22:00

17:00 - 17:45 
Faszien-Yoga mit Valerie
18:00 - 18:45  Rise and Shine: Yoga und Atmung mit Ulrike
19:00 - 19:45  Śiva Yoga: Sein und Erkennen - Hatha Yoga mit Ulrike
20:00 - 20:45  Śakti Flow: Wachsen und Werden - Vinyasa mit Petra
21:00 - 22:00  Klang-Meditation: Ankommen und Einheit finden mit Petra

Tickets, bzw. Einlassbändchen, gibt es ab Mitte Mai für 20 € HIER in unserem Studio. 

Wir möchten Dich zum Hineinschnuppern in die Welt des Atems, des Klangs und der inspirierenden Aspekte der Yoga-Philosophie einladen, die wir direkt in der Asana Praxis lebendig werden lassen. Zum Einstieg kannst Du Faszienyoga praktizieren, welches Dir durch einen spielerischen und achtsamen Yoga Fitness und Gesundheit für Faszien, Muskeln und Gelenke schenken wird. Ebenso erwarten Dich erfrischende Getränke, bei denen Du Dich mit Gleichgesinnten und unserem Team austauschen kannst. 

Wir freuen uns mit darauf, mit Dir an diesem Abend die Vielfalt des Yoga zu zelebrieren und dadurch ein leuchtendes Zeichen für die friedliche und würdevolle Gemeinschaft aller auf dieser Erde zu setzen. 
 

Einer der Orte der langen Nacht des Yoga: PULS BERLIN Möckernstraße 111, 10963 Berlin

Telefon: +49 (0)30 21806778

Kontakt: Petra Martin/ Mail: petra@studio-puls-berlin.com

Jetzt anmelden



 

Yoga und die Stärkung von Schultern und Handgelenken mit Stephan Lautz

Samstag, 30.06.2018, 14.30 - 17.30 h

 

Stabile Handgelenke sind die Voraussetzung um einige Asanas überhaupt ausführen zu können. Sie helfen uns auch Lasten im Alltag zu bewegen und mit unseren Mitmenschen zu interagieren. Wir werden uns die Bewegungsprinzipien ansehen die für stabile und instabile Handgelenke und Schultern zuständig sind und erfahren wie wir die Verletzungsgefahr reduzieren können. Auch schauen wir uns einige Übungen an mit denen wir unser Schulter-Arm-System stärken, sowie das Fasziensystem weich und flexibel halten können. 

Ort: PULS BERLIN Möckernstraße 111, 10963 Berlin

Telefon: +49 (0)30 21806788

Kontakt: Petra Martin/ Mail: petra@studio-puls-berlin.com

Kosten: 45,- €

Frühbucher bis 01. Juni: 35 €

Kursleitung: Stephan Lautz

Nach vielen Jahren der Arbeit als Handwerker Architekt, Designer und Firmeninhaber öffnete das faszinierende Gebiet der Körperarbeit seine Tore und Stephan entschied sich ein Rolfer und Bodyworker zu werden. Seitdem hilft er seinen Klienten einen Weg aus chronischen Verspannungen zu finden und einen neuen Bezug zu ihrem Körper zu entwickeln.

In 2014 als Heilpraktiker zu gelassen begann er Schocktrauma mit Somatic Experiencing  und Entwicklungstrauma mit Neuro Affective Relational Model NARM zu studieren. Zusätzlich zu seiner Praxis in München eröffnete er im Frühjahr 2017 eine zweite Praxis in Berlin-Kreuzberg. Jeden Monat zwischen dem lieblichen bayrischen Bergen und der faszinierenden Metropole Berlin zu pendeln ergibt einen schönen Kontrast der ihn körperlich und geistig offen, frisch und neugierig hält.



Jetzt anmelden



 

The power of forgiveness and the poetry of backbends/ Yoga Workshop with Surinder Singh

Monday, July 30th, 2018, 6-9 pm

 

 

 

Regular yoga practice and the process of self reflection can help you to learn forgiveness- towards yourself and others. You become your own therapist and learn to dissolve over time old residues of pain. The practice of forgiveness is an inner healing process. The result is deep inner peace and personal freedom.

You can explore and experience this in the theoretical part of the workshop as well as in the practice part which will focus on backbends. Practicing backbends is less about how far we can go into the backbends but about how much we are willing to open our heart. We practice on a physical, mental as well as emotional level. This is the gateway to the energy of your heart chakra, your emotions as well as your true inner nature.

This workshop can support you in starting an inner healing process if you have an unresolved conflict with somebody or your are not able to forgive yourself for something in your life.

Location: PULS BERLIN Möckernstraße 111, 10963 Berlin

Telephone: +49 (0)30 21806788

Sign-Up: Petra Martin/ Mail: petra@studio-puls-berlin.com

Price: 45,- €
           80,- € for both workshops with Surinder Singh on July 30th and 31st, 2018

Instructor: Surinder Singh, Yoga Teacher and Teacher Trainer from Rishikesh, India

Surinder Singh is one of the most popular yoga teacher in the Himalayas and entire Northern India. He teaches hatha yoga– a combination of asana, pranayama and meditation– in the atmosphere of cordiality and support.
Surinder Singh teaches open classes and workshops on asana alignment and adjustment, and tunes his students into the "real yoga" – yoga of Compassion and Action.
He has developed an International Yoga Alliance (IYA) recognised 200 Hour Teacher Training Programme, which he offers in his centre Swasti Yoga Shala, which opened in 2012.

Surinder regularly gets invited to give workshops in China, Russia, Germany, Spain, Japan, Austria and South America.

His hatha yoga classes in his own school, Swasti Yoga Shala, are one of the most sought after in Rishikesh. Students travel from every continent year after year to take part, so don´t miss this very special opportunity to study with Surinder Singh at Puls Yoga this summer.
For more information on Surinder Singh´s teaching:
www.swastiyoga.com



Jetzt anmelden



 

Pranayama: how to deepen and uplift your asana practice and daily life/ Yoga Workshop with Surinder Singh

Tuesday, July 31st, 2018, 10 am- 1pm

 

 

 

Join Surinder Singh from the yoga capital of Rishikesh on this journey into your inner body and world. Pranayama means the skillful and playful expansion and guidance of prana, the vital life energy, in the form of breath in your body.
It is an essential aspect of yoga practice that helps you to create balance and calmness in both mind and body. It is the most direct way to influence your often busy everyday mind, citta, and discover deeper aspects of your mind which are always present underneath the every day chatter: clarity, stabilty and peacefulness. Regular practice of pranayama ultimately leads you to experience your inner divine nature, svarupa.
This workshop is suitable for all levels of yoga practitioners and consists of a theoretical as well as a practical part. We will explore different aspects of pranayama: energizing, balancing or calming and we will experience how this prepares us for the ulitmate goal of yoga: being and engaging in the present moment with a non-judgemental, clear, open and joyful heart and mind.

Location: PULS BERLIN Möckernstraße 111, 10963 Berlin

Telephone: +49 (0)30 21806788

Sign-Up: Petra Martin/ Mail: petra@studio-puls-berlin.com

Price: 45,- €           

80,- € for both workshops with Surinder Singh on July 30th and 31st, 2018

Instructor: Surinder Singh, Yoga Teacher and Teacher Trainer from Rishikesh, India

Surinder Singh is one of the most popular yoga teacher in the Himalayas and entire Northern India. He teaches hatha yoga– a combination of asana, pranayama and meditation– in the atmosphere of cordiality and support.
Surinder Singh teaches open classes and workshops on asana alignment and adjustment, and tunes his students into the "real yoga" – yoga of Compassion and Action.
He has developed an International Yoga Alliance (IYA) recognised 200 Hour Teacher Training Programme, which he offers in his centre Swasti Yoga Shala, which opened in 2012.

Surinder regularly gets invited to give workshops in China, Russia, Germany, Spain, Japan, Austria and South America.

His hatha yoga classes in his own school, Swasti Yoga Shala, are one of the most sought after in Rishikesh. Students travel from every continent year after year to take part, so don´t miss this very special opportunity to study with Surinder Singh at Puls Yoga this summer.
For more information on Surinder Singh´s teaching:
www.swastiyoga.com



Jetzt anmelden



 

„Contemporary Oriental Dance Basics“ mit Raksan

Samstag, 13.00 – 18.00 h · Sonntag von 11.00 – 16.00 Uhr

 

Shimmies, Vibrationen, Akzente setzende oder fliessend kreisende Bewegungen von Hüfte und Brustkorb, ohne Anstrengung getragene Arme, zarte Gesten, eine herrlich aufrechte Haltung: 
das Grundrepertoire des Orientalischen Tanzes  basiert auf einem fein entwickelten Körpergefühl, seine Bewegungsqualität, sein wunderbar vielseitiger Ausdruck  und seine sinnliche, das Leben feiernde Strahlkraft wurzeln in einer tiefen Verbindung mit der Erde.

 

Level: offen, keine Vorerfahrung in Orient. Tanz 
 
Bitte bequeme Tanzkleidung/ Hosen und ein einfaches Tuch für die Hüften mitbringen, getanzt wird barfuss oder mit Socken.
 
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt
 

Ort: PULS BERLIN Möckernstraße 111, 10963 Berlin

Telefon: 0177-8878108 

Kontakt: Raksan/ Mail: kontakt@raksan.de

Kosten:
beide Tage 150 €
nur Samstag 80 €
Studiomitglieder: 145 € bzw. 75 €

Gesamtbuchungen werden bei der Platzvergabe bevorzugt

Leitung: Raksan, die Grande Dame für Zeitgenössischen Orientalischen Tanz aus Berlin

Ob Workshops, Werkstätten oder ambitionierte Bühnentanz-Projekte:ihre künstlerischen Impulse setzen immer wieder wichtige Meilensteine für die Weiterentwicklung und Professionalisierung dieser Tanzsparte.In über 30 Jahren als hauptberufliche Tänzerin, Choreographin und Tanzpädagogin entwickelt Raksan eine ebenso neue wie der  Tradition verbundene Sichtweise auf den Orientalischen Tanz, in dem sie ihn in Performance und Vermittlung ganz selbstverständlich mit zeitgenössischen Ansätzen, mit Elementen westlicher Tanzsparten wie Modern Dance, Contemporary und Ballett, mit Methoden aus dem Schauspiel und der Tanzimprovisation verbindet und längst überholte Klischees verlässt.

Engagements in internationalen Variete-und Circusproduktionen, die ihr gewidmete TV-Doku “Tänze der Nacht” (ARTE/3SAT/ZDF), Einladungen als Solistin auf renommierte Tanz- und Theaterfestivals, viel beachtete Publikationen in der Fachpresse, die Vergabe des Halima-Preises im Jahr 2006 sind nur einige ihrer schönen Erfolge.

Mehr über Raksan: http://www.raksan.de/
Facebook: https://www.facebook.com/raksan.tanzt


PULS YOGA  Newsletter